Wir Kapuziner

haben viele Gesichter. Auf diesen Seiten zeigen wir einige davon. Mit unseren Angeboten laden wir dazu ein, uns näher kennenzulernen und ein Stück unseres Weges mitzugehen. Vielleicht wird es ja Dein eigener?…

Bruder

Stefan Walser

Was mich an den Kapuzinern fasziniert? Brüder in Gemeinschaft und weltweit, Platz für die eigenen Stärken und Talente, Tradition und Aktualität, Flexibilität und Spontaneität: ein Leben mit Jesus Christus für die Menschen.

Evangelium

„Der Höchste selbst hat mir offenbart, dass ich nach der Form des Evangeliums leben sollte.“ sagt Franziskus. Auch wir hören immer wieder neu auf die Worte der Bibel, um darin Orientierung für unser Leben zu finden.

Einfach Leben

Wir versuchen, unser Leben einfach zu machen. Wenn wir weniger besitzen, werden wir nicht davon besetzt. Wir teilen solidarisch untereinander und mit den Armen, was wir haben.
Gott schenkt uns das, was wir zum Leben brauchen. Bis jetzt hat es immer gereicht…

Bruder

Jens Kusenberg

Nach einem Besuch in einem Kapuzinerkloster bei einem Kennenlerntag war für mich klar: Hier ist dein Platz.

Gemeinschaft

Wir machen die Dinge miteinander: Gebet, Arbeit, Freizeit, Essen und Abspülen. Mal mit 3, mal mit 8 oder auch mal 20 Brüder unter einem Dach. Eine 800 Jahre alte demokratische Lebensform, in der wir miteinander fragen und entscheiden, wo Gott uns braucht und hinführen möchte.

Franziskus

Radikal vertraut sich Franz von Assisi der Liebe und Vorsehung Gottes an. Er verzichtet auf sein Erbe und lebt besitzlos unter den Armen. Das macht Eindruck und bis heute versuchen Menschen, diesem Vorbild zu folgen – wie wir Kapuziner.

Bruder

Michael Wies

Mich hat die Ehrlichkeit und Bodenständigkeit der Kapuziner fasziniert.

Gebet

Drei Mal täglich versammeln wir uns zum Chorgebet, zu einer Stunde persönlichen, stillen Gebets laden uns unsere Satzungen ein und jeden Tag feiern wir miteinander Messe – Wir wollen mit Gott in Verbindung bleiben.

Möchtest du uns kennenlernen?

Melde dich bei Bruder Stefan

oder nimm an einem unserer Angebote teil

Letzte Beiträge

Gebetshilfe für September 2017

Impuls Glauben ist einfach Warum ist Glauben einfach? Weil Gott diese Welt geschaffen hat. Wir können ihn erkennen, können staunen, können lieben. Wir können als Gottes Kinder leben. Franziskus von Assisi hat in seiner Zeit neu entdeckt, dass glauben einfach ist:...

Gebetshilfe für August 2017

Impuls Mitgehen Im vierten Jahr bin ich nun in der Wallfahrtsseelsorge hier in Altötting verantwortlich tätig. Wir Kapuziner erleben hier in großer Anzahl die verschiedensten Wallfahrer und Pilger, die das Gnadenbild der Gottesmutter in der Heiligen Kapelle am größten...

Gebetshilfe für Juli 2017

Impuls Weltkirche „Katholisch“ heißt weltumspannend. Eine Kirche für alle Menschen wollen wir sein. „Geht in alle Welt und verkündet das Evangelium“ (Mk 16,15) trug Jesus seinen Jüngern auf. Franziskus war der erste Ordensgründer, der in seine Regel ein Kapitel über...

Gebetshilfe für Juni 2017

Impuls Spurensucher sein Als Provinzial erlebe ich eine große Bandbreite von Herausforderungen. Wir leben in einer spannenden Zeit. Ich vertrete die Provinz nach außen und habe mit Fragen von Verwaltung, Personal u.a. zu tun. Aber es wäre nicht genug, den „Betrieb“ am...

Ewige Profess

Mehrere Jahre der Grundausbildung liegen hinter ihnen. Im Postulat, Noviziat und Juniorat. Am 27. Mai 2017 legten die Kapuzinerbrüder Thomas Maria Schied (44) und Christian Albert (30) ihre ewigen Gelübde ab. Im Rahmen einer Eucharistiefeier in der Klosterkirche in...

Gebetshilfe für Mai 2017

Impuls Zur Stille berufen Wir leben in einer Zeit großer Veränderungen, die sehr viel Kreativität und Authentizität von uns verlangt. Die ersten Brüder der Kapuzinerreform nannten sich „Minderbrüder vom eremitischen Leben“. Der Erneuerungbewegung ging es um eine...

Gebetshilfe für April 2017

Impuls Freut euch! Öfters erlebe ich, wie fremde Leute auf mich zukommen und ansprechen: „Herr Pater, Sie strahlen so! Immer tragen Sie ein Lächeln im Gesicht! Wie machen Sie das? Wenn ich das nur auch könnte!” Ich antworte dann schmunzelnd: „Ich bin ein ‚Sohn...

Gebetshilfe für März 2017

Impuls Menschen geistlich begleiten „Wo Ruhe ist und Betrachtung, da ist weder Aufregung noch unsteter Sinn“ (Franz von Assisi) Die Erfahrung vieler Menschen heute ist es, mehr gelebt zu werden als zu leben. Dazu kommen Lärm, Hektik, Stress. Auf diesem Hintergrund...

Gebetshilfe für Januar 2017

Impuls Wege begleiten, das gehört in vielfältiger Hinsicht zum Charisma der Kapuziner. In den unterschiedlichsten Situationen nehmen sie Anteil am Leben der Menschen, die ihnen begegnen, die vielleicht gerade darum das Haus der Brüder aufgesucht haben. Da ist der...

Br. Stefan

Br. Michael

Br. Harald

Br. Jens

Br. Bernd

Bruder Jeremias

Br. Jeremias

Br. Stephan

Br. Markus

Br. Georg

Pin It on Pinterest

Share This